Kundenanforderungen an eine Fewo-Verwaltungs-Software

Anforderungen des Interessenten Küpper (Mallorca) (Herbst 2016):

– die Saison muss in Tage unterteilter sein

– beim Erstellen aus dem JHS Manager soll nicht pro Objekt eine Webseite entstehen sondern eine gesamte mit allen Objekten. Inkl Buchung dort und Übergabe direkt in die Software

– E-Mail Versand mit eigenem Exchange server den man hinterlegen kann (hatten Sascha und ich gerade gestern das Thema)

– er will mit Vorgangsnummern intern arbeiten die wir bei der Stammdatenpflege 1x am Anfang festlegen mit welcher es los geht. Wichtig die Nr muss sich auch an Portale übertragen lassen

– bei der API Übergabe von Daten an Portale muss kontrolliert werden ob Gast Daten enthalten sind oder nicht (hat irgendetwas mit einer Ausweis Service Gebühr zu tun auf Malle müssen wir noch mal genau klären mit Ihm)

– Formulare bzw Abwicklungen (damit meint er die Recnhungs Formulare) muss es 2 Abwicklungs Möglichkeiten geben. 1x online 1x offline

– online heißt: Re erstellt Agentur an Gast (im Namen von Eigentümer) wird mit PayPal oder Kreditkarte bezahlt – geht zu 100% an den Eigentümer und die Agentur berechnet an den Eigentümer  mit einer weiteren Rechnung  seine Leistungen zur Vermittlung

– offline heißt: Re erstellt Agentur direkt an den Gast über die Anzahlung und die Service Gebühr – wenn die bezahlt ist gibt die Agentur kann der Gast anreisen und muss vor Ort den Restbetrag (ca. 80-85% ) in Bar an den Eigentümer zahlen

– Gast Stammdaten bitte unterscheiden bei der Anrede zwischen Frau, Herr, Firma, Familie

– GANZ GANZ WICHTIG ist eine Anreise Liste und Abreiseliste diese muss sortiert und aufgeteilt werden können nicht nur zwischen den Tagen sondern auch pro Objekt und AUCH pro Eigentümer – Genau das gleiche gilt auch für einen Report den die “Reservicerungsliste” nennen das sollte ebenfalls als PDF erstellt werden können und direkt aus dem Manger Versendet werden können

– die Reservicerungsliste sollte automatisch nach jeder neuen Buchung an den Eigentümer versendet werden. Das will sicherlich nicht jeder daher muss diese Funktion pro Objekt festgelegt werden können ob gewünscht oder nicht

– Dashbord mit den wichtigsten Ereignissen Aktuell und dem Belegungsplan sollte am Anfang als erstes vorne aufgehen als Startseite !!

– Ankunftsliste über alle Objekte muss es geben pro Monat für alle Objekte – auch hier sollten wir mit automatischen Tasks arbeiten die diese Liste zB Druckt oder versendet wenn das einer unserer Kunden will

– Provisionen und Abrechnungen mit Eigentümern: diese sind soooo unterschiedlich hier sollten wir evtl mit einer Matrix arbeiten in der jede Agentur Ihre individual Vereinbarten Konditionen mit den Eigentümern hinterlegen kann, also Mietnebenkosten als Pauschale oder pro Übernachtung, einige Opjekte werden nur pro Saison oder nur in bestimmten Monaten verkauft, mögliche Sonderaktionen mit Zusatzfeldern und die Agentur berechnet zum Teil Pauschalen, zum Teil %tuale Anteile und manchmal beides …

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *